Impressum

Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Marleen von Majewski
MajPur
Bautzener Str. 13
10829 Berlin

Kontakt:

Telefon: 0177 1761793
Telefax: (wird nachgereicht)
E-Mail: info@majpur.de

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE289229661

Design und Programmierung

Lisa Peter
www.lisapeter.net

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

AGB’s

AGB PERSONAL TRAINING

1. Der/die Kunde/in bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift, dass das vereinbarte Programm freiwillig und auf eigene Verantwortung, bei körperlicher und geistiger Gesundheit aufgenommen wird.

2. Der/die Kunde/in wurde vom behandelnden Facharzt ausdrücklich für sportliche Aktivitäten und eine Nahrungsveränderung auf pflanzlicher Basis freigegeben.

3. Er/sie verpflichtet sich, sowohl die Fragen nach seinem/ihrem Gesundheitszustand wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten, als auch über alle ihm/ihr bekannten Krankheiten und Beschwerden unaufgefordert dem Personal Trainer / Ernährungsberater Auskunft zu erteilen.

4. Bei plötzlichen oder allgemeinen Befindlichkeitsveränderungen, wie z.B. Übelkeit, Schwindel, Herzbeschwerden, Schmerzen z.B. Bandscheiben o.ä. wird der/die Kunde/in sofort den Personal Trainer / Ernährungsberater informieren bzw. aus eigenem Antrieb das Training oder die Anwendung abbrechen und sie keinem Dritten zugänglich zu machen.

5. Der Personal Trainer / Ernährungsberater verpflichtet sich, das Programm sorgfältig, gewissenhaft und unter Berücksichtigung der individuellen Belange des Kunden/der Kundin zu planen und durchzuführen.

6. Im Falle einer, dem Personal Fitness Trainer / Ernährungsberater nicht zurechenbaren Verschlechterung des Gesundheitszustandes des/der Kunden/in, ist der Personal Trainer / Ernährungsberater Schad- und klaglos zu halten. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist – ausgenommen bei zurechenbaren Personenschäden – ausgeschlossen.

7. Die Trainings-, Anwendungs- bzw. Beratungseinheiten umfassen in der Regel 60 Minuten. Abweichende Zeiteinheiten können individuell vereinbart werden.

8. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste.

9. Der Kunde zahlt die Leistungen bereits im Voraus, so dass bei Start der Einheiten keine offenen Kosten bestehen.

11. Der Kunde kommt regelmäßig und Pflichtbewusst seiner gebuchten Leistung nach.

12. Das Aquafitness Personal Training findet an den vorab abgesprochenen Zeiten statt. Die Trainerin bucht und reserviert diese Zeiten im Voraus. Änderungen können hierbei nur nach Absprache erfolgen.

13. Im Falle einer verspäteten Absage einer Aquafitness Personal Trainingseinheit (weniger als 48 Stunden), trägt der Kunde zusätzlich die anfallenden Poolkosten in Höhe von 50,00 EUR.

14. Das Personal Training an Land muss mindestens 12 Stunden vorher abgesagt werden. Ist das nicht der Fall, verfällt die Stunde anstandslos.

15. Im Entgelt sind in der Regel enthalten (individuelle Absprache mit Kunden): ausführliche Anamnese und Vitalitätsberatung, Erstellung des Trainings- / Ernährungsplans und die Trainingsbetreuung in den gebuchten Stunden.

16. Zahlungsbedingungen: Das Entgelt für die Programmeinheiten ist vor Beginn der Trainingsleistung zu entrichten. Änderungen sind nur nach persönlicher Absprache möglich.

WICHTIG: Trainingseinheiten die nicht 48 Stunden vor Beginn von Seiten, des/ der Kunden/in abgesagt werden, werden zu 100% verrechnet.

BUCHUNG

17. Sowie Sie sich zu einem Personal Training anmelden, gilt diese Anmeldung als verbindlich und kostenpflichtig.

18. Sie bestätigen mit der Anmeldung, dass Sie gesundheitlich und körperlich in der Lage sind, an dem Personal Training teilzunehmen. Ggf. klären Sie dies bitte vor der Anmeldung mit Ihrem Arzt ab.

19. Bitte teilen Sie der Trainerin vor Kursbeginn mit, ob gesundheitliche, oder körperliche Einschränkungen bei Ihnen vorliegen.

20. Der/die Kunde/in bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift/Buchung, dass das vereinbarte Programm freiwillig und auf eigene Verantwortung, bei körperlicher und geistiger Gesundheit aufgenommen wird.

21. Der/Die Kunde/in wurde vom behandelnden Facharzt ausdrücklich für sportliche Aktivitäten und eine Nahrungsveränderung freigegeben.

24. Der Personal Trainer / Ernährungsberater verpflichtet sich, das Programm sorgfältig, gewissenhaft und unter Berücksichtigung der individuellen Belange des Kunden/der Kundin zu planen und durchzuführen.

29. Es besteht keine Möglichkeit der Rückerstattung des Geldes. Ausnahmen gelten im Falle einer unvorhergesehenen drastischen Verschlechterung des Gesundheitszustandes. Die Rückerstattung von bereits gezahlten Leistungen ist auf die Kulanz des Inhabers zurückzuführen.

30. Der Kunde kommt regelmäßig und pflichtbewusst seiner gebuchten Leistung nach.

31. Das Aquafitness Personal Training findet an den vorab abgesprochenen Zeiten statt. Die Trainerin bucht und reserviert diese Zeiten im Voraus. Änderungen können hierbei nur nach Absprache erfolgen.

32. Zahlungsbedingungen: Das Entgelt für die Programmeinheiten, ist nach Vereinbarung im Voraus zu entrichten.

WICHTIG: Trainingseinheiten im Wasser, die nicht 48 Stunden vor Beginn von Seiten des/ der Kunden/in abgesagt werden, werden zu 100% verrechnet. Trainingseinheiten an Land, die nicht 24 Stunden vor Beginn von Seiten des/der Kunden/in abgesagt werden, werden zu 100% verrechnet.

33. Sollten Sie an einer Stunde nicht teilnehmen können, teilen Sie uns das telefonisch, oder schriftlich mit.

34. Die Buchung von 10 Personal Trainingseinheiten muss innerhalb von 12 Monaten abgearbeitet sein. Nicht genutzte Einheiten verfallen.

OUTDOORKURSE (GRUPPENEINHEITEN)

35. Outdoorkurse: Sollten Sie an einer Stunde nicht teilnehmen können, gibt es dafür keinen Ersatz. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist nicht möglich. Ein Anspruch auf Ersatzstunden bestehen nicht.

36. Kurse, die durch ein Gutschein Netzwerk gebucht wurden, haben keinen Anspruch auf Ersatzstunden bzw. Nachholstunden.

37. Falls Sie an einer Einheit nicht teilnehmen können, dürfen Sie eine dritte Person als Ersatz teilnehmen lassen.

38. Bei Nichtteilnahme an Kursen, ist die Kursgebühr dennoch fällig. Stornierungen sind nicht möglich.

39. Sollten Kurse das Minimum an Teilnehmern nicht erreichen, behalten wir uns vor, den Kursbeginn zu verschieben. Sie werden rechtzeitig über Änderungen informiert.

40. Sollte ein Kurs von Seiten des MajPur-Trainings nicht stattfinden können (Krankheit, technischer Defekt etc.) wird diese Stunde nachgeholt. Es besteht kein Anspruch auf eine Auszahlung. Der Trainer unterrichtet die Kursteilnehmer, so wie es Kenntnis darüber erlangt.

41. Die Kursgebühr ist immer vor Beginn des Kurses fällig und auf das in der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen. Barzahlungen können in Absprache auch angenommen werden. Sollte die Gebühr nicht eingegangen sein, ist eine Teilnahme ausgeschlossen.

42. Kurse werden nicht automatisch verlängert. Die Kurse müssen neu gebucht werden.

Ablauf

43. Bitte finden Sie sich pünktlich an verabredeter Stelle zum Kursbeginn ein. Frühestens jedoch 15 Minuten vor Kursbeginn.

44. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie passendes Schuhwerk, sowie ggf. ein Handtuch und Wasser mitbringen. Für das Aquafitness Personal Training bringen Sie bitte Badekleidung, ein Handtuch und Badelatschen mit.

45. Für die gebuchten Aquabike und Aquajumper Trainingseinheiten benötigen Sie Wasserschuhe.

46. Den Anweisungen der Kursleiter ist zu folgen.

Versicherung

47. Die Trainerin ist durch eine Betriebshaftpflichtversicherung versichert.

48. Der Versicherungsschutz greift nur für die angesetzte Kurs-, Trainingszeit.

ERNÄHRUNGSBERATUNG / WORKSHOPS

Die Beratungsleistung

49. Die Beratungsleistung wird von mir, Marleen von Majewski, telefonisch, persönlich, via Whatsapp oder durch Email erbracht. Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie.
Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden. Der Erfolg der Ernährungsberatung hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab und kann nicht garantiert werden. Ebenso wird keine Garantie für gesundheitliche physische oder psychische (Folge-)schäden übernommen, sofern diese nach einer Beratung durch Marleen von Majewski auftreten.

Schweigepflicht

50. Ich bin der absoluten Schweigepflicht unterworfen. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung der Ernährungsberatung hinaus.

Zahlungsbedingungen

51. Die Ernährungsberatung und weitere ernährungsspezifische Leistungen können in bar oder auf Rechnung ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen auf folgendes Konto: Deutsche Bank Berlin, IBAN DE39 1007 0024 0187 8602 01 überwiesen werden. Bei vereinbarten Telefonberatungen (Fernberatungen) wird die Rechnung durch MajPur generell vorab gestellt. Der Betrag muss innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug bzw. spätestens vor dem vereinbarten Termin auf o.g. Konto eingegangen sein. Ist dies nicht der Fall kommt kein Termin zustande. Mit dem Ausgang der von MajPur gestellten Rechnung an den Kunden, und der damit vereinbarten Dienstleistung, verpflichtet sich der Kunde den Rechnungsbetrag an o.g. Konto zu begleichen.

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, gelten für jedes Mahnschreiben EUR 5,00 an Mahngebühren als vereinbart.

Sollte ein Kunde die vereinbarte und von ihm im Vorfeld überwiesene Leistung nur teilweise, oder gar nicht in Anspruch nehmen wollen – und bricht die Ernährungsberatung ab, so wird der bereits überwiesene Betrag nicht rückerstattet.
Finanzamt Berlin, Steuernummer 18/431/01332
Gerichtsstand ist Berlin

Terminabsagen

52. Sie reservieren als Auftraggeber einen verbindlichen Gesprächstermin mit einer vereinbarten Gesprächszeit. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können oder verschieben wollen, so informieren Sie mich bitte spätestens 2 Werktage vorher. Dies kann telefonisch, per Email oder per SMS geschehen. Bei späteren Absagen werden 50% des Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit oder eines Unfalls. Sollte ein Termin ohne Ankündigung nicht in Anspruch genommen werden, wird aufgrund der Umstände und der nicht mehr möglichen Vermittlung des gebuchten Termins eine Stornogebühr von 100% der gebuchten Beratungsleistung fällig.

Durchführung der Ernährungsberatung

53. Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer vereinbarten Leistung, z.B. Beratung und nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen Erfolges. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen bearbeitet wurden. Sie verpflichten sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen.

Schutz des Eigentums

54. Sie verpflichten sich, dass die im Rahmen der Ernährungsberatung von mir erstellten Informationsmaterialien, Berichte und Analysen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Sie erhalten das ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht daran. Sämtliche Dokumente und Tabellen sind ausschließlich personenbezogen und nicht von Dritten nutzbar.

Gewährleistung

55. Ich bin bemüht, alle Tätigkeiten mit größter Sorgfalt und unter Beachtung anerkannter ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse und Grundsätze zur Verfügung zu stellen. Alle Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen.
Gewährleistungen für den Inhalt solcher Empfehlungen übernehme ich nicht: Der Erfolg der Ernährungsberatung liegt zum größten Teil außerhalb meines Einflussbereiches und hängt wesentlich von Ihrer Mitarbeit ab und kann deshalb nicht garantiert werden.
Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden.

Mein Angebot richtet sich an gesunde Menschen. Es wird kein Versprechen abgegeben, dass Heilung oder sonstiger Erfolg stattfinden wird. Bei Beschwerden oder Krankheiten sind meine Kunden gebeten, sich an entsprechende Ärzte oder Heilpraktiker zu wenden.

Haftung

56. Eine Haftung für den Erfolg der Beratung sowie für mögliche negative Folgen (inkl. direkte oder indirekte Folgeschäden) durch die Beratungstätigkeit wird in jedem Fall ausgeschlossen.
Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.



Schlussbestimmungen

57. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Schlichtungsklausel

58. Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein
Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten.

Salvatorische Klausel

59. Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dieser wirtschaftlich und gesetzlich am nächsten kommt.

WORKSHOPS / KOCHEVENTS

60. Im Falle einer Nahrungszubereitung für den Kunden, verpflichtet sich der Kunde ohne Aufforderung die Ernährungsberaterin über jegliche Nahrungsunverträglichkeiten, Allergien etc. aufzuklären.

61. Die Ernährungsberaterin verlässt sich auf die wahrheitsgemäßen Aussagen des Kunden. Im Falle einer unvorhergesehen allergischen Reaktion o.ä. ist die Ernährungsberaterin schad- und klaglos zu halten.

62. Ernährungsworkshops verlaufen über den von der Inhaberin vereinbarten Zeitraum.

63. Die Gebühr des Ernährungsworkshops ist im Voraus auf das angegebene Konto zu überweisen.

ALLGEMEIN

64. Falls Marleen von Majewski zum verabredeten Zeitpunkt bereits gebucht ist, so wird Sie durch einen von ihr ausgewählten adäquaten Ersatz vertreten.

65. Alle Dokumentationsunterlagen zu unseren Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt.
Die Teilnehmer bzw. Besteller von MajPur-Unterlagen erhalten lediglich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch. Es ist Teilnehmern und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Unterlagen– auch auszugsweise – inhaltlich oder redaktionell zu ändern, sie für Dritte zu kopieren oder öffentlich zugänglich zu machen, sie weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

GERICHTSSTAND

66. Hat der Kunde bzw. dessen gesetzlicher Vertreter keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland, oder ist der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der Sitz des Kursstudios der Gerichtsstand für Streitigkeiten nach diesem Vertrag.

HAFTUNGSHINWEIS

67. Der Dienstanbieter übernimmt die Haftung für die Inhalte dieser Website gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Für die auf der Website www.majpur.de bereitgestellten Informationen wird hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität keine Gewähr übernommen. Eine Haftung für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der bereitgestellten Informationen verursacht werden, ist grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Dienstanbieters vorliegt. Die auf der Webseite für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt/Heilpraktiker oder qualifizierten Ernährungsberater.

68. Verweise und Links auf Websites Dritter bedeuten nicht, dass sich der Dienstanbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Die Inhalte begründen keine Verantwortung des Dienstanbieters für die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Der Dienstanbieter hat keinen Einfluss auf die hinter dem Link liegenden Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet der Dienstanbieter daher nicht.
Eine ständige inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist dem Dienstanbieter ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Selbstverständlich werden etwaige Verlinkungen bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen sofort entfernt.

69. „MajPur“ ist auf Facebook und Instagram, jedoch nicht auf anderen sozialen Netzwerken, vertreten.

70. Der Nutzung von im Rahmen der Anbieterkennzeichnungspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien via E-Mail wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Dienstanbieter behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor. Branchengleiche Unternehmen, insbesondere im Bereich Gesundheitswesen, Pharmazie, Kosmetik/Beauty und Nahrungsmittelindustrie werden gebeten, eine Kontaktaufnahme auf postalischem Wege zu vollziehen.